Kategorie: Ausstieg

Neue Seite online

Ich habe heute eine neue Seite online gestellt. Hier kannst du nachschauen, wie die KIRLANA von innen und außen aussieht und was wir mit ihr am Ende unserer Auszeit unter Segeln mit ihr vorhaben… DasContinue reading

Kiran steuert uns aus dem Hafen

Aufbruch und unser erster Fisch

Nachdem wir es tatsächlich geschafft hatten, in Spanien einzureisen und endlich wieder auf KIRLANA waren, arbeiteten wir uns sofort daran, möglichst bald aufbrechen zu können. Vielleicht würden wir dieses Mal Delfine sehen und einen FischContinue reading

Grenzen überschreiten

In Deutschland wurden die Corona-Beschränkungen im Mai langsam gelockert und der Notstand in Spanien sollte Mitte des Monats enden. Daher buchten wir am 12. Mai einen Flug für den 02. Juni nach Malaga. Wir freutenContinue reading

Wie Corona uns trifft

Seit dem 04. März waren die Kinder und ich wieder an Bord der KIRLANA. Wir hatten uns gerade wieder gut eingelebt und freuten uns auf den beginnenden Frühling in Südspanien. Treffen mit Freunden stand aufContinue reading

Februar in Deutschland

Nachdem wir eine Reise in die Karibik, nach Kuba, unternommen hatten, haben wir lange nicht besprochen, wann es zurück auf’s Boot gehen soll. Tom hatte verdammt viel Arbeit in seiner Firma und die Kinder nochContinue reading

Künstlerbild Havanna, Kuba

Wissenswertes über Kuba

Ich stelle hier mal einige wissenswerte Informationen über Kuba zusammen. Das ist garantiert keine vollständige Sammlung an Infos, kann aber einen ersten interessanten Überblick bieten. Wissenswertes über die Währung In Kuba gibt es zwei verschiedeneContinue reading

Kubanische Flagge

Kuba – Varadero und Abschied von Kuba

Unser letzter Stopp auf Kuba sollte ein All-Inclusive-Hotel in Varadero sein. Da wir spontan einen Tag früher von Trinidad nach Varadero (Nordkuba) fuhren, mussten wir versuchen, eine zusätzliche Nacht zu buchen. Das war etwas kompliziert,Continue reading

Platz in Trinidad mit Pferdekutsche

Kuba – Trinidad

Nach den phantastischen Aufenthalten und Erlebnissen in Viñales, Las Terazzas und Playa Larga waren wir sehr gespannt auf unser vorletztes Ziel, die alte Stadt Trinidad im Süden der Insel. Am 14. Januar brauchten wir etwaContinue reading

Sandstrand und Palmen in Playa Larga

Kuba – Playa Larga

Nachdem es uns in unserer Unterkunft in Las Terazzas nicht so gut gefiel, freuten wir uns auf unsere Weiterreise am 13. Januar. Für unser viertes Ziel in Kuba, Playa Larga, mussten wir etwa 3 StundenContinue reading

Familienbild vor der Natur in Las Terazzas

Kuba – Las Terazzas

Unser dritter Aufenthalt auf Kuba war im Nationalpark Las Terazzas. Auf dem Weg dorthin war es wichtig eine Tankstelle zu finden, die Gasolina hatte. Die Tankstelle in Viñales war seit dem vorigen Tag ausverkauft undContinue reading

Tabakfarm in Viñales

Kuba – Viñales Tal

Ankunft in Viñales Am 10. Januar ging es zuerst von Havanna nach Viñales. Solana war in der Nacht krank geworden. Daher hatte ich mich mit ihr auf die Rückbank gesetzt und unser krankes kleines MädchenContinue reading

Familienbild und im Hintergrund die Christusstatue von Casablanca

Kuba – Casablanca und mehr Havanna

Nach diesen emotional anstrengenden Erlebnissen bei der Kuba Hilfe und einer sehr armen Familie, nahmen wir Katja mit nach Casablanca. Das Auto konnten wir am Hafen parken und eine Fähre über die Bucht nehmen. DieseContinue reading

Spendenübergabe bei der Kubahilfe

Kuba – Besuch der Kubahilfe

Mit einem Oldtimer-Taxi fuhren wir an unserem zweiten Tag in Havanna zu einer Autovermietung und holten unseren sehr zerbeulten Mietwagen ab. Dabei wurden wir von Katja begleitet, die ein Wohltätigkeitsprojekt namens Kuba Hilfe leitet. DenContinue reading

Oldtimer in Havanna

Kuba – Havanna

Wir hatten im Oktober entschieden, dass wir nicht in die Karibik segeln würden. Da es uns dennoch dort hin zog und wir nicht den ganzen Winter im Hafen verbringen wollten, buchten wir als ein HighlightContinue reading

Unser Weihnachtsbaum

Winter in Deutschland

Aus verschiedenen Gründen hatten wir uns entschieden, den Winter in Deutschland zu verbringen. Krankheit in der Familie und mehr Arbeit als geplant in der Firma… Ursprünglich wollten wir das gesamte Jahr an Bord verbringen, dochContinue reading